Der Autoführerschein

Mit Klasse B oder auch BF - dem Begleitenden Fahren mit 17 - darfst du Kraftfahrzeuge mit einer maximal zulässigen Gesamtmasse von 3,5 t fahren. Eingeschlossen sind die Klassen L und AM.

Die theoretische Führerscheinprüfung darfst du drei Monate vor dem Erreichen des Mindestalters ablegen und die praktische Prüfung einen Monat vorher.

Egal ob du das Begleitende Fahren mit 17 oder Führerschein mit 18 machen möchtest,
wir haben die für dich passende Ausbildung.

Begleitendes Fahren mit 17

Du kannst dich bereits mit 16,5 Jahren bei uns zum Führerschein anmelden. Es folgt eine komplette Ausbildung der Klasse B mit anschließender Prüfung und du erwirbst eine Bescheinigung Klasse BF. Diese berechtigt zum Autofahren im Inland, jedoch nur in Begleitung.

Zu unseren Kursen Praxiswissen gehört auch ein Abend gemeinsam mit deinen Eltern- und Begleitern. An diesem werdet ihr optimal als Team auf die Zeit danach vorbereitet. Von der Versicherung bis hin zur Umtauschpflicht der Bescheinigung, erfahrt ihr hier alles für die Zeit nach der Führerscheinausbildung.

Nächsten Termine:
Freitag, 29.11.2019 18 - 20 Uhr
Freitag, 06.03.2020 18 - 20 Uhr
Freitag, 13.03.2020 18 - 20 Uhr


Termine

Nur bei uns: Kurs "Praxiswissen" mit allen Pflichtstunden als Intensivkurs (hierbei wirst du optimal auf die Fahrstunden vorbereitet) und zusätzlich wöchentlich stattfindende Fragentrainings, damit auch die Theorieprüfung ein Kinderspiel wird. Hier werden speziell die Fragen zur theoretischen Führerscheinprüfung erlernt. Der Besuch ist freiwillig und daher kannst du selbst wählen, wie oft du daran teilnimmst. Idealerweise besuchst du den Kurs "Praxiswissen" fünf Monate bis vier Wochen vor deinem 17.Geburtstag. Unsere nächsten Kurse:

DatumKursStatus
07.-12.10.Herbstferien Praxiswissenausgebucht
06.-11.01.Winterferien PraxiswissenAnmeldeschluss: 23.11.2019
03.-09.04.Osterkurs 1 PraxiswissenAnmeldeschluss: 15.02.2020
14.-20.04.Osterkurs 2 PraxiswissenAnmeldeschluss: 15.02.2020

Zu dem Kurs Praxiswissen gehört ein erster Abend jeweils ca. 4 Wochen vor Kursbeginn. Danach beginnen die praktischen Fahrstunden. Die gesamte Ausbildungsdauer beträgt so maximal 3 Monate. Termine für die Exklusivausbildung sind jederzeit auf Anfrage möglich.

Ausbildungsablauf

Führerscheinantrag

Etwa 4-6 Wochen nach deiner Antragstellung bekommen wir ein Bewerberdatenblatt vom TÜV. Nur mit diesem können wir dich zur theoretischen und praktischen Prüfung melden. Den Führerscheinantrag musst du bei deiner Gemeinde stellen. Wohnst du in Idstein, ist deine Anlaufstelle das Bürgerbüro Idstein, für alle aus Waldems das Bürgerbüro Esch und für Hünstetten findest du dieses in Wallbach.

Für den Antrag benötigst du:

Alle Formulare haben wir in der Fahrschule und füllen sie dort gerne gemeinsam mit dir aus. Gerne kannst du sie aber auch schon ausgefüllt mitbringen und wir schauen noch einmal, dass alles richtig ist.

Praxis

Je nachdem wann du deinen Führerschein in den Händen halten möchtest und wieviel Zeit du für die praktische Ausbildung mitbringst, wählst du dein passendes Ausbildungsmodell.

Die praktische Ausbildung hat eine sichere, umweltbewusste und selbständige Fahrweise zum Ziel.

Wir arbeiten hier nach einem Stufenmodell. So lernst du Schritt für Schritt das Autofahren und weißt immer, wo du stehst. Mit Hilfe der Driverscam App hast du die Möglichkeit, dich zusätzlich außerhalb des Autos auf die Praxisprüfung vorzubereiten. Videos aus deinem Prüfgebiet helfen dir deine Fahrstunden vor- und nachzubereiten. Viele typische Prüfungsecken sind hier enthalten und werden so für dich zum Kinderspiel.

Theorie

6 x 180 Min. Grundstoff
1 x 180 Min. Zusatzstoff Kl.B/BF17

Die Theorie findet bei uns seit 9 Jahren ausschließlich im Kurssystem statt. Eine feste Gruppe von maximal 12 Teilnehmern lernt zusammen alle 14 Pflichtthemen. So haben alle immer den gleichen Lernstand und wir können individuell auf deine Stärken und Schwächen eingehen. Im Unterricht bearbeiten wir ein Thema, welches zu Hause anhand der Prüfungsfragen wiederholt wird. Wir arbeiten mit dem Fahren Lernen Max System vom Vogel Verlag. Hierbei hat der Fahrlehrer jederzeit deinen Lernstand im Blick und sieht ganz genau, welche Themen noch einmal wiederholt werden müssen. 

Auch nach dem Kurs lassen wir dich nicht alleine. Während unserer Theoriezeiten steht dir immer ein zweiter Fahrlehrer zur Verfügung, mit dem du gezielt die Prüfungsfragen trainieren kannst. Das ist ein spezieller Fahrschule Walter Service. Denn unser Ziel ist es, dass alle Schüler auf Anhieb ihre Prüfung bestehen.