Schnellster & erfolgreichster Kurs

Nur 17 Tage nach der ersten Theoriestunde haben alle bestanden. Damit ist der Osterkurs nicht nur der schnellste, sondern auch der erfolgreichste Kurs 2017.

Jetzt steht es fest. Heute Morgen haben auch die letzten sechs Schüler aus dem Osterkurs auf Anhieb ihre bestanden. Damit ist der Osterkurs noch schneller und erfolgreicher als unser Januarkurs. Das wird schon schwer noch zu überbieten.

Am letzten Schultag vor den Osterferien starteten acht 16-jährige zu ihrer ersten Theoriestunde. Die erste Ferienwoche verbrachten sie dann jeden Morgen von 10 bis 13 Uhr in der Fahrschule, um gemeinsam alle wichtigen Themen für die theoretische Prüfung zu lernen. Nachmittags übten sie dann zu Hause die Fragen zu den gelernten Themen, so dass es am nächsten Morgen nach einer kurzen Wiederholung direkt zum nächsten Thema ging. Die 1077 möglichen Fragen wurden so für Richard, Ruben, Rina, Fabienne, Nadine, Moritz, Nils und Sebastian zum Kinderspiel. Naja zumindest am Kursende wurden die meisten Fragen mit einem "ach ja, na klar" kommentiert.

Moritz und Sebastian waren dann so fix, dass sie direkt am letzten Montag schon zur Prüfung starteten. Umplanen für Jenny. Ein online-Fragentraining musste her. Am Wochenende zwischen Kursende und Prüfung schnell noch alle Unklarheiten beseitigen und dann wurden zweimal 0 Fehlerpunkte vorgelegt.

Im Anschluss an diese Prüfung trafen sich dann die anderen sechs noch einmal in der Fahrschule, um gemeinsam die letzten Fragen zu wiederholen. Dieses Fragentraining ist nicht Teil des eigentlichen Theoriekurses und vollkommen freiwillig, so dass Rina selbstverständlich auch im Skiurlaub lernen konnte. Mit Hilfe der online Lernapp hilft auch hier der Fahrlehrer jeden Tag bei den Fragen. So gut vorbereitet fuhren dann heute fünf gut gelaunte Schüler nach Bad Camberg zur Theorieprüfung. Der arme Nils hatte sich eine Magenverstimmung zugezogen, wurde aber dann doch noch von seiner Schwester direkt zur Prüfung gebracht. Und das hat sich gelohnt, denn nun haben alle die Theorie in der Tasche und können sich voll und ganz auf die Praxis konzentrieren. Das ganze Fahrschulteam sagt aber schon einmal danke. Ihr seid spitze!